Abteilungsversammelung-Wandern am 10. November 2015

Bei der Abteilungsversammelung wurde der Abteilungsvorstand Wandern für 2016 gewählt.

Ernst Menke und Helmut Czepl wurden als Doppelspitze wieder gewählt.

Als Stellvertreterinnen wurde Heide Brod und Gerda Weigel gewählt.


Veranstaltungen

Wandertermine:     2018       
Stand:   12. Dezember 2017

Auskunft erteilen:
            Ernst Menke,  Tel.: 06198 - 8272
            E - mail: wandern@tsv-vockenhausen.de                                                                             Helmut Czepl, Tel.: 06198 - 8143, E-Mail: czeplh@web.de
            Heide Brod, Tel.: 06198 – 1510 / Gerda Weigel, Tel.: 06198 – 500444


Tag

Datum:

Wanderführung:

Wanderung nach:

Uhrzeit: 

Di.

09.01.

Helmut Czepl 

Rund um Niedernhausen

09:45

Di.

13.02.

Waltraud und        Raimund Racky

Fastnacht in Niederjosbach

10:00

Di.

13.03.

Sigrid Heimann und   Karin Jüngst

Naturschutzgebiet Rabengrund in Wiesbaden 

10:00

Di.

10.04.

Uli Buch

Wanderung in  Frankfurt

10:00
So.15.04. Gau - Frühjahrswanderung TV 1881 Bierstadt    13:00
Di.08.05.

German Gantar

Auf römischen Spuren (Sandplacken-Herzberg)
09:00

Di.

12.06.

Ernst Menke

Wanderung mit Weinprobe Rauenthal/Rhg.

09:00
Di.10.07.Krista Schacke und   Theo WiechensRundweg Hofheim-Kelkheim-Hofheim
09:00

Di.

14.08.

Günter Gernet

 Feldberggebiet09:00
Di.11.09.Hetty und Wilfried EyrichIm Rheingau "Flötenweg" 09:00
Di. 09.10. Gerda Weigel

 Dietesheimer Steinbrüche

10:00

Di.

13.11.

German Gantar

 Wanderung mit Abteilungsversammelung

10:00

Di.

11.12.

Ernst Menke

Rund um den Hammersberg

Abschluss Gasthaus "Zum Taunus"   

    15:00         17:00

Treffpunkt der Wanderer ist immer der Parkplatz am Rathaus I in Vockenhausen

Nächste TSV Wanderung am Dienstag, den 13. November 2018
Wanderung: “Ffm.-Schwanheim-Ffm.-Griesheim-Ffm.-Schwanheim “Mit Abteilungsversammelung”
Wanderführung und Organisation Rosi Trippel und German Gantar
Treffpunkt: 10:00 Uhr Parkplatz am Rathaus I in Vockenhausen

In Fahrgemeinschaften fahren wir mit unseren Pkw`s nach Frankfurt-Schwanheim und parken unsere Fahrzeuge am Parkplatz “Waldspielplatz.”
Von dort wandern wir auf durchgehend ebene Wege, durch den Stadtwald in Richtung Frankfurt, bis zur Aotobahnbrücke. Diese überqueren wir und kommen auf der anderen Mainseite nach Ffm.-Griesheim. Dann geht es am Main entlang Richtung Nied bis zum Griesheimer Ruderclub.
Nach einer kurzen Besichtigung der Ruderclubanlage geht es einen Stock höher ins Restaurant
Main Glück, Griesheimer Stadtweg 77a, 65933 Ffm.-Griesheim, Tel.: 069-384506
zum Mittagessen.

Nach dem Essen findet in dieser Gaststätte die Jahres-Abteilungsversmmelung statt. Hier wird der Abteilungsvorstand “Wandern ” gewählt und das Wanderprogramm für 2019 festgelegt

Nach Ende der Versammelung geht es wieder dem Main entlang bis zur Griesheimer Staustufe. Dort überqueren wir den Main und kommen nach Ffm.-Schwanheim. Dort wandern wir durch “Alt Schwanheim” zu unseren Fahrzeugen.

Gesamte Wegstrecke: ca. 10 km (Hinweg ca. 6,5 km / Rückweg ca. 3,5 km)


Radwanderung in der Eifel
In der Zeit vom 4. bis 10. Mai 2008 nahmen 17 Teilnehmer des TSV Vockenhausen an einer Radwanderwoche in der Eifel teil. Bei herrlichem Sonnenschein führten die Radtouren, organisiert von Gisela und Jakob Menke, durch das Ahrtal bis zur Mündung, Maare – Mosel – Radweg, Talsperren – Erft – Route und ins Kylltal. Kultureller Höhepunkt war die Besichtigung des berühmten Flügelaltars (Barockaltar) in Houverath. Bei täglichen Radtouren wurden jeweils eine Strecke von 40 bis 60 km gefahren.


TSV - Wandergruppe vor der Igeler - Säule

Kultur – und Wanderfahrt nach Trier und Luxemburg
Vom 15. bis 16. Mai 2008 fand die Kultur – und Wanderfahrt nach Trier und Luxemburg statt. Unter der Organisation von Horst Brehm und Ernst Menke nahmen 45 Teilnehmer des TSV an dieser Reise teil. Bei sehr gutem Wetter wurden auf Schusters Rappen die Stadtführungen in Trier und Luxemburg durchgeführt. In Trier besuchte man ein Vorführung in der Porta Nigra “Das Geheimnis der Porta Nigra”. Der Tagesabschluss fand in einem Weinlokal im Stadtteil “Olewig” von Trier statt. Am nächsten Tag ging es nach Luxemburg. Auf der Fahrt dorthin erfolgte an der Igeler – Säule eine kurze Rast. Neben der Stadtbesichtigung wurden auch die römischen Kasematten besichtigt. Die Rückfahrt am 16. Mai führte uns teilweise an der Mosel entlang, sodass der Abschluss dieser Fahrt zwangsläufig bei einem Weingut an der Mosel (Weingut Willwert, Ensch) stattfand. Nach einigen gemütlichen Stunden erfolgte die Heimreise nach Vockenhausen.


TSV Gruppe mit Schneekoppenblick

Wanderreise mit Kultur “InRübezahls Heimat das Riesengebirge”
In der Zeit vom 15. bis 22. Juni 2008 befand sich eine Wandergruppe des TSV Vockenhausen im Riesengebirge. Organisiert von Erna und Karl Dörrer. Wegen seines Hochgebirgscharakters hält das Mittelgebirge einige Herausforderungen bereit: Ob es nun der steinige Auf – und Abstieg zur Schneekoppe oder der tschechisch – polnische Freundschaftsweg über Granitfelsen war – alle Wanderer haben die Schwierigkeiten gut gemeistert. Weitere Höhepunkte der Reise waren der Besuch der Stadt Vrchlabi (Hohenelbe), die Wanderung vorbei an den hohen Sandsteinfelsen von Aderbach und Wekelsdorf sowie die Wanderung über die Elbwiese bis zum Gipfelplateau und der Quelle der Elbe. Auf der Heimreise wurde die Goldene Stadt “Prag” noch besichtigt. Alle Teilnehmer waren am Ende der Wandertage einigermaßen geschafft, aber sie hatten auch das Gefühl, etwas Besonderes geleistet zu haben.


Internationale Winzerwanderwoche vom 12. bis 19. Oktober 2008 Tramin / Südtirol Die Wanderabteilung des TSV Vockenhausen nahm mit 46 Teilnehmern schon zum sechsten male an der Winzerwanderwoche in Tramin /Südtirol teil. Von den 129 Teilnehmern an der Wanderwoche, aus Österreich, Frankreich, Luxemburg, Schweiz und Deutschland stellte der TSV die größte Wandergruppe. Die Wanderer waren in 5 Gruppen, die leichte bis schwierige Wanderungen unternahmen, aufgeteilt. Die Gruppen wurden von Wanderbegleitern an 5 Tagen zwischen 60 bis 80 km (täglich 10-18 km) geführt, wobei je nach Gruppe ein Höhenunterschied bis zu 500 m zu bewältigen war. Bei herrlichem Wanderwetter fanden die Touren in den Bereichen Überetscher Hütte am Traminer Hausberg, im urigen Sarntal, auf der Villanderer Alm, in Aldein mit Wallfahrtsort Maria Weissenstein statt. Am Mittwoch, dem 15.10., trafen sich nach einer sehr anstengenden Wanderung alle auf der Zogglerwiese zum Mittagessen und Törggelen. Am Samstag, den 18.10., fuhr die TSV Gruppe mit dem Bus nach Algund und wanderte auf dem Marlinger Waalweg nach Lana. Von dort ging es mit dem Bus zurück nach Tramin, wo Gelegenheit bestand, das Weingass`lfest im historischen Ortskern zu besuchen. Am Sonntag dem 19.10., ging es wieder zurück nach Vockenhausen. Das Programm für 2009 wird- sofern die Wandergruppe teinehmen will- in bisher vom TSV noch nicht erwanderte Teile Südtirol führen. Es sind Touren im Bereich von Eppan, im Villnösser Tal (Heimat von Reinhold Messner), auf der Rodenecker Alm und in die Bletterbachschlucht geplant. Das angestammte Hotel hat die sehr günstigen Übernachtungspreise mit Halbpension wieder für 2009 zugesagt.


17.10.2009 TSV Gruppe auf dem Marlinger Waalweg

Internationale Winzerwanderwoche Tramin/Südtirol vom 11. bis 18. Oktober 2009
In der genannten Zeit nahm die Wanderabteilung des TSV Vockenhausen zum*siebenten* Mal an der Winzerwanderwoche teil. Der TSV Vockenhausen stellte mit 50 Teilnehmern die stärkste Gruppe unter den Teilnehmern aus Österreich, Frankreich, Luxemburg, Deutschland und der Schweiz. Die 142 Wanderer waren in 5 Gruppen (davon 2 Gruppen des TSV Vockenhausen),die leichte bis schwierige Wanderungen unternahmen, aufgeteilt. Die Gruppen wurden an fünf Tagen von Wanderführern auf ihren Touren begleitet. Je nach Schwierigkeitsgrad bewegt sich die täglich zu bewältigende Strecke zwischen 10 und 18 km. Die Gruppen bewältigten Höhenunterschiede bis 580 m. Bei herrlichem Wanderwetter (teilweise im Schnee) fanden die Touren in den Gebieten Eppan, Rodenecker Alm/Astjoch, Villnösstal bis unterhalb der Geislerspitzen und in der Bletterbachschlucht, Südtirols Canyon im UNESCO Weltnaturerbe, statt. Am Mittwoch, dem 14.10., trafen sich nach einer sehr anstrengenden Wanderung alle auf der Zogglerwiese zum Mittagessen und törggelen. Am Samstag, dem 17.10., fuhr die TSV-Gruppe nach Töll bei Algund und wanderte auf dem Marlinger Waalweg nach Lana. Von dort ging es mit dem Bus zurück nach Tramin, wo Gelegenheit bestand, das Weingasslfest im historischen Ortskern zu besuchen. Am Sonntag, dem 18.10., fuhren die Wanderer mit dem Bus wieder zurück nach Vockenhausen.